Medienkompetenzpreis Mitteldeutschland 2015

Preise gehen nach Eisenach, Gera, Leipzig, Magdeburg, Merseburg und Saalfeld

Die Arbeitsgemeinschaft der mitteldeutschen Landesmedienanstalten (AML) und der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) lobten 2015 erstmalig einen gemeinsamen Medienkompetenzpreis Mitteldeutschland aus. Über 150 kleine und jugendliche Medienmacher und Gäste folgten der Einladung der Veranstalter zur Preisverleihung in das MDR-Landesfunkhaus Thüringen nach Erfurt. Nominiert waren 40 Projekte. Alle Projekte und Produktionen überzeugten mit ihrer hohen pädagogischen und medialen Qualität. Da fiel es der Jury nicht leicht, die Preisträger auszuwählen. Die Gewinner erhielten Preisgelder in Höhe von insgesamt 10.500,- Euro.

MDR-Intendantin Prof. Dr. Karola Wille dazu: „Die Auslobung dieses erstmals vergebenen Preises ist auf Anhieb ein Erfolg. Die Begeisterung während der praktischen Arbeit und das hohe Engagement der Betreuerinnen und Betreuer und der Teilnehmenden spiegeln sich in den Projektergebnissen wider. Die Pädagoginnen und Pädagogen erwiesen sich als Richtungsweiser durch die Medienwelt, die den Kindern und Jugendlichen die Möglichkeiten der Medien aufzeigen und es gleichzeitig schaffen, ihnen darin kreative und selbstbestimmte Freiräume zu lassen.“

Bereits seit fast 20 Jahren würdigen die Landesmedienanstalten die besten Projekte der medienpädagogischen Arbeit in den drei Ländern. Jochen Fasco, Vorsitzender der AML, machte deutlich: „Die hohe Qualität der heute ausgezeichneten Projekte zeigt erneut, die Förderung der Medienkompetenz ist fester integraler Bestandteil der Bildungsarbeit in Mitteldeutschland. Die tollen Ideen von engagierten Pädagogen und kreativen Kindern und Jugendlichen beeindruckten die Jury. Mit dem Medienkompetenzpreis Mitteldeutschland ist es gelungen, die medienpädagogische Projektarbeit in den Ländern sichtbar werden zu lassen.“

In den Jahren 2013 und 2014 ist eine Vielzahl an auszeichnungswürdigen Medienprojekten entstanden. Nominiert waren Projekte aus allen Regionen Sachsens, Sachsen-Anhalts und Thüringens über alle Schulformen hinweg sowie von Kindertagesstätten, Bildungseinrichtungen und Bürgermedien. Die diesjährigen Gewinner kommen aus Eisenach, Gera, Leipzig, Magdeburg, Merseburg und Saalfeld. Alle Preisträger mit ihren ausgezeichneten Arbeiten und der jeweiligen Begründung für die Auswahl sowie die Jurymitglieder sind in der Anlage aufgeführt.

 
 

 Download PM