Technik : vor Ort

Studiotechnik im Offenen Kanal

Für die Studioaufzeichnung steht den Bürgern neue Technik zur Verfügung. (2 Kameras JVC GY-HM790E in Studioausführung) Nachdem das Sendesignal seit Oktober des Jahres 2012 auch digital im Kabelnetz übertragen wird und Beiträge zunehmend im Format 16:9 ausgestrahlt werden, ist es nun zudem möglich, Studioaufnahmen in 16:9 zu produzieren und zu senden. Mit der Anschaffung der neuen Studiotechnik entspricht die Signalverarbeitung im Studio modernsten TV-Standards. Die beiden Studiokameras ermöglichen zusätzlich eine Aufnahme im High Definition Standard. Der OK begrüßt die Entscheidung der MSA, die ihr zur Verfügung stehenden Rundfunkgebühren in die technische Förderung der Bürgerkanäle zu investieren.

Kommen Sie in den Offenen Kanal und lernen Sie die Technik kennen. Sie wurde angeschafft, damit Sie sie nutzen!

Im Offenen Kanal Dessau können zwei Schnittplätze und ein Studio gebucht werden. Die MitarbeiterInnen weisen in die Nutzung der Technik ein und unterstützen bei der Umsetzung von Projekten.

Live - Studio

Der Offene Kanal verfügt über ein 40 qm großes Livestudio mit Beleuchtung, Vorhängen und zwei ständig angeschlossene Studiokameras (JVC GY-HM70E). Sie können hier Sendung digital aufzeichnen oder Live senden. In die Handhabung des Studios werden Sie von den MitarbeiterInnen eingewiesen.
Falls Sie hier Sendungen produzieren möchten, aber kein Team zur Aufnahme finden können, ist im Rahmen unseres Azubi-Programms unter Umständen eine Aufzeichnung durch MitarbeiterInnen des Offenen Kanal möglich.

Schnittplätze

Im Offenen Kanal können während den Öffnungszeiten zwei digitale Schnittplätze zur Nachbearbeitung gebucht werden. Diese sind mit Adobe Premiere CS6, sowie für die graphische Bearbeitung mit Adobe Photoshop CS4 ausgestattet. In die Benutzung der Programme werden sie von den MitarbeiterInnen des Offenen Kanal eingewiesen. Sie arbeiten danach selbstständig mit den Programmen und können sich bei Fragen jederzeit an die MitarbeiterInnen wenden.

Die fertige Sendung kann als Datei exportiert werden, oder als Video-DVD ausgegeben werden. Auf jeden Fall muss sie im Programm des Offenen Kanal gezeigt werden.