Alte Meister neu entdeckt

MEDIEN-KUNST Workshopangebot für Jugendliche

Wassily Kandinsky (wikimedia.org)

Jugendliche bis 18 Jahre Jahren sind zum Workshop „Alte Meister neu entdeckt“ in den Offenen Kanal (OK) Dessau zu diesem Ferienangebot eingeladen. Im Mittelpunkt des künstlerischen Angebotes stehen die Bühnenbilder Wassily Kandinkys, die im Meisterhaus Kandinsky in den 1920iger Jahren in Dessau entstanden. Die entworfenen Bühnenbilder sind für die Ausstellung "Wassily Kandinsky: Bilder einer Ausstellung" an den Ort ihrer Enstehung zurückgekehrt. Nach einem Ausstellungsbesuch gestalten die Teilnehmer eigene Stabfiguren. Thematisch soll die Symbolik dieses Bauhausmeisters genauer betrachtet werden. Die jungen Leute dürfen in das Schaffen der Künstler und ihrer Zeit eintauchen und ihre Vorstellungen davon filmisch umsetzen. Entstehen sollen künstlerische Kurzfilme im Stopmotion Prinzip - als kurze Trickfilme. 

 

Das Angebot wird sowohl medien- als auch museumspädagogisch begleitet.

Der kostenlose Workshop findet in den Pfingstferien 2016 statt.

 

Eine Anmeldung im OK Dessau ist wegen der begrenzten Teilnehmerzahl empfehlenswert.

 

Dieses Kunstangebot wird ermöglicht durch die Förderung der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e.V. (BKJ) im Rahmen des Programms KÜNSTE ÖFFNEN WELTEN aus den Bündnissen für Bildung KULTUR MACHT STARK des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF).

Bilder aus dem Workshop in den Oktoberferien

Kooperationspartner

Das Kooperationsvorhaben wird gemeinsam von der Anhaltischen Gemäldegalerie Dessau, dem Jugendmigrationsdienst Dessau-Roßlau der Stiftung Evangelische Jugendhilfe St. Johannis GmbH, der Ganztagsschule Zoberberg sowie dem OK Dessau realisiert. 

Förderer des Projektes

Gefördert wird das Medien-Kunst-Projekt durch den Verein Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) e. V. unter dem Motto „Künste öffnen Welten“ im Rahmen des Förderprogrammes „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“.