Offener Kanal Dessau

Der Offene Kanal Dessau ist ein lokaler, werbefreier Fernsehsender. Er bietet Bürgerinnen und Bürgern Unterstützung bei der Produktion und Sendung eigener Fernsehbeiträge, die im digitalen & analogen Kabelnetz der Stadt Dessau-Roßlau und der Region, sowie im Internet Live-Stream und über das Lokal-TV-Portal auf Satellit Astra 19,2° Ost (+ HbbTV) gesendet werden. Ausgewählte Beiträge stehen auch dauerhaft in der Mediathek zur Verfügung. Die Nutzung des Offenen Kanals ist kostenfrei.

Öffnungszeiten

 

Mo-Do: 10:00 -13:00  und 14:00 -18:00 Uhr    

Fr: 10:00-13:00  sowie nach Vereinbarung

Aus Krankheitsgründen ist der OK am Do, 30.10.14, nur bis 13 Uhr sowie wieder ab Di, 04.11.2014, ab 10 Uhr geöffnet.

Die Experteninterviews zum demografischen Wandel in Dessau-Rosslau

Die Interviewpartner der Schüler waren der Senior Otto Galle, die Amtsleiterin für Soziales und Integration Heike Paesold, der Geschäftsführer der avendi Senioren Service GmbH Ralf Zaizek und die Stadtplanerin Birgit Schmidt.
In vier Gruppen recherchierten und erkundeten die Jugendlichen den Wandel in der Bevölkerung ihrer Heimatstadt und bereiteten ihre Interviewfragen mit den Experten vor. Die vier Studioaufnahmen und die Aufnahmen für die Trailer erfolgten unter medienpädagogischer Begleitung des Offenen Kanals ebenfalls durch die Schüler.


Öffentliche Projektpräsentation am Mittwoch, 05.11.2014 um 10 Uhr in die Aula der BBS 1 "Hugo Junkers" Dessau.

Jugendliche entdecken das Alter - der Wandel in der Bevölkerung

Wir wissen, dass der demografische Wandel unser Leben verändern wird (unsere sozialen Beziehungen, unsere Freizeit, unsere Wohnformen, unsere Arbeit, unser Lernen, unsere Rente, die Versorgung, die Infrastruktur), aber noch nicht auf welche Weise, und, wie wir uns darauf einstellen können. 

 

In einer Sendereihe mit Jugendlichen, Wissenschaftlern, Senioren wird der Blick in die Zukunft in diesem Projekt mit filmischen Mitteln begreifbar gemacht. Dabei sollen Teilnehmer und Zuschauer die Perspektive wechseln können von individuellen Erfahrungen bzw. konkreten Orten, an denen der Wandel sichtbar wird, hin zu den gesellschaftlichen und politischen Fragen, die sich im Zusammenhang mit dem demografischen Wandel stellen. 

 

Projektdurchführung: Juli bis November 2014

Kooperation mit der BBS 1 Hugo Junkers in Dessau.

Förderung durch die Medienanstalt Sachsen-Anhalt und das Kulturamt der Stadt Dessau-Rosslau.

Wochen Gelebter Demokratie

Neu: Empfang über Satellit / HbbTV

Seit Juli 2014 kann man den Offenen Kanal auch über Satellit empfangen, sofern man ein HbbTV-fähiges Empfangsgerät (Smart-TV) an das Internet angeschlossen hat.

Über das Lokal-TV-Portal läßt sich dann der Offene Kanal aufrufen. Wie Sie ihr Empfangsgerät einrichten müssen wird unter diesem Link erklärt.

Jugendvideopreis Sachsen-Anhalt 2014

Ihr produziert kreative Filme als Hobby, in der Ausbildung, im Studium oder in Projektgruppen und wollt euren Film auf großer Leinwand sehen? Bis zum 30. Oktober 2014 habt ihr die Chance, am Wettbewerb teilzunehmen und euren Film bei den Offenen Kanälen Sachsen-Anhalts einzusenden.

Die Preisverleihung findet am 16. November 2014 im Schauspielhaus Magdeburg statt.

 

Mehr Infos hier.

Angebot für Vereine und Organisationen - STUDIOTAG

Das Studio ist eingerichtet - Ihr Anliegen wird aufgezeichnet

 

Aufnahmen sind in der Zeit von 14.00 bis 16.00 Uhr sowie nach Absprache vorgesehen an den folgenden Terminen:

 

09.10.2014  und   am  04.12.2014

 

Das Angebot richtet sich an Mitglieder von Vereinen oder Organisationen die den Sender Offener Kanal für Ihre Öffentlichkeitsarbeit nutzen wollen. Für die Ankündigung von Veranstaltungen, von Angeboten oder die Mitgliedersuche bietet der Studiotag, die Möglichkeit, in kurzer und präziser Form das eigene Anliegen zu veröffentlichen. 

Wir bitten zu beachten, dass kommerzielle Anliegen ausgeschlossen sind.

Einfach anmelden und vorbeikommen.

Jederzeit möglich sind individuelle Termine für ein Projektberatungsgespräch.

 

Paten für den Bürgersender

Die "Initiative Radio und Fernsehen in Desssau e.V.", der Trägerverein des Offenen Kanal Dessau, musste in 2013 sowie bereits in den vergangenen Jahren erhebliche Kürzungen der Haushaltsmittel für den Offenen Kanal Dessau durch die Medienanstalt Sachsen-Anhalt hinnehmen. Die Kürzungen gefährden die Arbeit des Offenen Kanals.

 

Um dem entgegenzuwirken, suchen die Vorstandsmitglieder nun Paten für den Offenen Kanal Dessau. Die Paten sollen die Arbeit des Offenen Kanals durch einen jährlichen Beitrag unterstützen und für weitere Förderer werben.


Wenn auch Sie Bildung und Partizipation in den Medien unterstützen und Pate des Offenen Kanal Dessau werden möchten, rufen Sie uns gerne an.

Die Patenaktion ist eine Initiative der Vorstandsmitglieder des Trägervereins:
Elisabeth Kremer und Franziska Blech

sowie Matthias Thielemann und Petra Wodzicki